Religion und Gewalt

Prozession

Katholische Prozession

Religionen proklamieren den Frieden und bringen immer wieder Streit. Besonders die drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum, Islam verstehen sich als Friedensreligionen. Alle drei haben aber zugleich ihre Gewaltgeschichte. Auch Buddhismus und Hinduismus sind nicht gewaltfrei. Liegt es an den Menschen oder an den Religionen selbst? Was treibt Religion immer wieder zu Zwang und Gewalt?

Einige Materialien zum Thema stehen weiterhin hier zur Verfügung (VHS-Kurs-Materialien 2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.